Home > Staff > Kuratorium > Virginia Wangare Greiner
Virginia Wangare Greiner
Mitglied des Kuratoriums


Virginia Wangare-Greiner ist Gründerin des Vereins Maisha e.V. in Frankfurt am Main, eine Selbsthilfeorganisation afrikanischer Frauen in Deutschland.

1959 in Kenia geboren, wohnt sie seit 1986 in Deutschland mit ihrem Mann und ihren 5 Kindern. Schon in Nairobi hat sie sich für benachteiligte Mädchen, später in ländlichen Frauenprojekten engagiert.

Sie war viele Jahre im Integrationsbeirat der Bundesregierung sowie Mitbegründerin und 1.Vorsitzende des European Network of Migrant Women (ENoMW). Frau Wangare Greiner ist auch Sprecherin des bundesweiten Deutschen Netzwerks zur Überwindung weiblicher Genitalverstümmelung (INTEGRA). Sie setzt sich für die Gleichberechtigung von Migrantinnen ein. Frau Wangare Greiner erhielt für ihren ehrenamtlichen Einsatz verschiedene Preise, als erste nicht Deutsche den Bundesverdienstkreuz am Bande, den Integrationspreis der Stadt Frankfurt und viele andere.

Mit dem Verein Maisha e.V. will Virginia Wangare Greiner die Selbständigkeit und die Integration der afrikanischen Frauen fördern. Sie koordiniert z.B. einen Catering-Service mit afrikanischen Frauen für Kunden um Frankfurt herum. Nähkurse und Deutschunterricht werden gegeben, um den Frauen die Möglichkeit zu verschaffen, finanziell selbstständig zu sein. Zusätzlich hilft Frau Wangare Greiner afrikanischen Frauen, die in Deutschland kein Bleiberecht erhalten werden, sich in ihrer Heimat, dank Mikrokrediten, eine Existenz aufzubauen und gründete eine Zweigstelle in Ghana für Rückkehrer.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/554278_65189/webseiten/wordpress/wp-content/mu-plugins/buffer.php on line 16