Home > Aktuelles > Neuer Termin im Jahr 2022 Benefizveranstaltung mit Altbundespräsident Joachim Gauck wird verschoben

Aufgrund der erneut drastisch gestiegenen Corona-Zahlen in Hessen und Deutschland hat der Vorstand der Stiftung „daHeim im Leben“ in Abstimmung mit dem Bundespräsidenten a.D. Joachim Gauck die notwendige Entscheidung getroffen, die geplante Benefizveranstaltung am Freitag, den 3. Dezember 2021 um 19:00 Uhr im Stadtschloss in Fulda abzusagen.

Die gute Nachricht: die Veranstaltung wird im kommenden Jahr stattfinden, und zwar Anfang April 2022. Die erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Kuratoriumsvorsitzende Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg erklärt: „Ich bedauere sehr, Ihnen heute keine bessere Nachricht überbringen zu können, aber diese für uns alle herausfordernde Zeit erfordert Besonnenheit und vor allem Verantwortungsbewusstsein. Joachim Gauck danke ich sehr für seine Bereitschaft, im Jahr 2022 nach Fulda zu kommen und freue mich schon jetzt, ihn in der Domstadt begrüßen zu dürfen.“

Die Stiftung „daHeim im Leben“ bedankt sich bei allen Unterstützern, die bereits ein Ticket für die Charity-Veranstaltung erworben haben. Wer die Eintrittskarte zurückgeben möchte, kann dies an den Vorverkaufsstellen tun.

Vorverkaufsstellen sind:

· Heimatliebe-Shop, Steinweg 2-6, 36037 Fulda; Telefon 0661/25004643

· DRK-Knotenpunkt, Karlstraße 13, 36037 Fulda; Telefon 0661/90167-496

· Fuldaer Zeitung, Frankfurter Straße 8, 36043 Fulda; Telefon 0661/280-644

· Hünfelder Zeitung, Fuldaer Berg 46, 36088 Hünfeld; Telefon 06652/9664-11

· Empfang des DRK-Kreisverbands Fulda e.V., St.-Laurentius-Straße 4, 36041 Fulda; Telefon 0661/90291-0

Die Stiftung „daHeim im Leben“ möchte Menschen im Alter und Menschen mit Beeinträchtigungen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Unterstützung erhalten vor allem an Demenz Erkrankte oder auch Menschen mit Migrationshintergrund, die mit Alter und Einschränkungen konfrontiert sind.